top of page
  • jw

Mixedteam bei „Bayerischen“ im Viertelfinale




Das Gundelfinger Mixed-Team hat sich bei der Bayerischen Meisterschaft im fränkischen Georgensgmünd prächtig geschlagen und stieß bei seiner vierten Teilnahme in der Vereinsgeschichte erstmals bis ins Viertelfinale vor. In der Qualifikationsrunde gelang dabei ein klarer Sieg gegen Ausrichter TSV Georgsgmünd bei einer Niederlage gegen den späteren Turniersieger TSV Milbertshofen. Im Viertelfinale war dann gegen den starken oberbayerischen Vertreter SV Esting dann allerdings Endstation. In den Platzierungsspielen gingen dann beide Partien äußerst knapp im Tie-Break gegen Teams aus Franken und Oberpfalz verloren, so dass man am Ende als bestes schwäbisches Team auf Platz 8 rangierte.  Insgesamt hatten sich zwölf Teams aus ganz Bayern für die Meisterschaft qualifiziert.

v.l.: Betreuer Enrico Oeser, Paul Schiffner, Lisa Rossmann, Tobias Pöringer, Marina Schneider, Simon Kesselring, Frieda Zielinski, Nils Bösch, Bettina Bay.

22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page