top of page
  • jw

Feierlaune am Beachplatz im Maxgarten

Aktualisiert: 14. Juli


Jubiläum, Sommerfest, Turniere: Es gab Grund zum Feiern für die Volleyballerinnen und Volleyballer: Das traditionelle Sommerfest markierte den Abschluss einer äußerst erfolgreichen Saison mit mehreren Meisterschaften im Freizeitbereich sowie dem Aufstieg der Damenmannschaft in die Bezirksklasse und den fulminanten Aufschwung im Kinder- und Jugendbereich nach der Corona-Pause. So konnte Abteilungsleiter Enrico Oeser über 90 Kinder, Jugendliche, Eltern und Aktive bei sommerlichen Temperaturen am Beachplatz begrüßen. Gleichzeitig wurde auch auf das 30-Jähirge Jubiläum der Volleyballabteilung angestoßen. Mit dabei war die komplette Gründungs-Vorstandschaft aus dem Jahr 1993 bestehend aus Anita Zähnle, Andreas Gerstmayr, Gerhard Stricker und Jürgen Wetzstein. In einer kurzen Ansprache hob Enrico Oeser, der die Abteilung seit über 20 Jahren führt, die Bedeutung der im letzten Jahr errichteten Beachanlage hervor. Nicht nur durch die Vereinsvolleyballer werde die Anlage genutzt, sondern viele Freizeitspieler aus der Stadt und Umland füllen den Maxgarten jetzt wieder mit Leben. Die Anlage im Maxgarten habe den Volleyballsport insgesamt in Gundelfingen präsenter gemacht, was sich auch an den steigenden Mitgliederzahlen der Abteilung bemerkbar macht, so Oeser.


Stadtmeisterschaft



Sportlich eingeweiht wurde die Beachanlage dann mit der 1. Beachvolleyball-Stadtmeisterschaft für Freizeitmannschaften, an der zehn 4er- Mixed-Teams aus Gundelfingen und näherer Umgebung teilnahmen. Der Turniersieg ging an die Schmetterlinge aus Dillingen, die im Endspiel gegen ein gemischtes Gundelfinger Team mit Olivia, Masha, Enrico und Tom die Oberhand behielten.


EBF-Turnier mit Gundelfinger Siegerin



Durchaus ambitioniert ging es beim Turnier-Sonntag zu, bei dem acht 2er-Mixed-Teams zum EBF (European Beachvolleyball Foundation) gemeldet hatten. Trotz großer Hitze wurde bei diesem Turnier begeisterter Beachvolleyball-Sport mit vielen hochklassigen Ballwechseln gezeigt. Am Ende gab es dann sogar für Gundelfingen einen Turniersieg zu bejubeln: Selina Dechant setzte sich zusammen mit ihrem Dillinger Partner Rayan Böhm im Endspiel gegen Sarai Dechant und Lukas Riese (ebenfalls TV Dillingen) durch.

Alles in allem ein gelungenes Wochenende für die Gundelfinger Volleyballer, die sich zudem über den Besuch des 1. Bürgermeisters Dieter Nägele, des 2. Bürgermeister Roman Schnalzger und Sportreferent Hans Stenke sowie den Vorständen der beiden Hauptvereine TV und FC Gundelfingen freuen durften.

25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page