top of page
  • jw

Mit erweiterter Vorstands-Mannschaft ins nächste Jahr

Bei der fälligen Jahreshauptversammlung der Volleyballgemeinschaft wurde die aktuelle Vorstandschaft einstimmig entlastet. Das anhaltende Wachstum der Volleyballgemeinschaft, insbesondere im Nachwuchsbereich, aber auch im Bereich Freizeit/Mixed und Beachvolleyball macht einige Weichenstellungen notwendig, um die Aufgaben künftig besser zu verteilen und stemmen zu können.

In diesem Atemzug wurde die bestehende Vorstands-Mannschaft erweitert. In ihren Ämtern bestätigt wurden Enrico Oeser (1. Abteilungsleiter), Jürgen Wetzstein (2. Abteilungsleiter), Markus Hausner (Kassier) sowie Betty Bay (Jugendleitung) und Heiner Reber (Beachwart). Neu als gewählte Mitglieder der Vorstandschaft kommen Selina Dechant (3. Abteilungsleiterin) und Chiara Mai (Spiel- und Freizeitwart). Zudem wurde aus den Reihen der Nachwuchsteams Carla Wetzstein als Jugendsprecherin gewählt.

Um die anfallenden Dienste bei Turnieren, Spieltage und anderen Abteilungsaktivitäten auf viele Schultern zu verteilen, wurde die Einführung von verpflichtenden Arbeitsdiensten für alle Spielerinnen- und Spieler angeregt und auch verabschiedet, die regelmäßig am Trainings- und Spielbetrieb teilnehmen. „Für den oder die Einzelne ist der zeitliche Aufwand für einen Dienst überschaubar, insgesamt hilft es bei der Organisation und der Verteilung der anfallenden Dienste sehr weiter“, so die Erklärung der Vorstandschaft.


Insgesamt blickt die Volleyballgemeinschaft auf eine äußerst erfolgreiche Spielzeit 2022/23 zurück die gekennzeichnet war mit sehr hoher Beteiligung bei den Trainingsangeboten in der Kreissporthalle und am neuen Beachvolleyballplatz sowie auch großen sportlichen Erfolgen, wie die Meisterschaft der Los Ballitos als Aufsteiger in der Gruppe A, die Meisterschaft der Ranzadrialer in der Gruppe C und zuletzt dem Aufstieg der Damenmannschaft in die Bezirksklasse. Beinahe noch erfreulicher ist aber, dass man im Nachwuchsbereich durchstarten konnte und in den Altersklassen U11, U12, U13 und U15 wieder mit Teams dabei sein konnte – und dies auch durchaus sehr erfolgreich.

47 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

תגובות


bottom of page